Betrug bei Gewerberegister- und Handelsregistereintrag.

Bei Eintragungen von Kaufleuten oder  Ihrer Kapitalgesellschaft wie zum Beispiel einer UG oder GmbH werden Ihre Daten auf www.handelsregisterbekanntmachungen.de veröffentlicht. Diese Daten gelangen dann sehr schnell in die Hände von Betrügern und Abzockern die zu tausenden teure Gebührenbescheide und Rechnungen verschicken die der Kostenrechnung für den Handelsregistereintrag des jeweiligen Bundeslandes nachempfunden sind. Diese sehen verdammt gut aus, sie haben ein Wappen einen klingenden Namen wie , „BVA Bundesverlag Anzeiger Handelsregister“, „Deutsches Gewerberegister“ oder „Deutscher Handelsregisterverlag AG“, „Allgemeines Gewerberegister“. Sogar das behördliche Ökopapier und ein Einzahlschein sind mit dabei. Wenn Sie oder Ihre Sekretärin den Betrag im Stress des Alltags überweisen ist das Geld weg. Mit etwas Glück sind Sie nicht der Erste der über diese meist schon neue IBAN abgezockt wurde so das diese Nummer dann bekannt ist.  In diesem Fall transferiert Ihre  Bank das Geld gar nicht erst zum Empfänger. In diesem Moment können Sie sich über eine kleine Gebühr freuen. Auf meinem Bild habe ich einige Stellen rot markiert woran Sie den Betrug leicht erkennen können.

  • links oben das schlechte Wappen und der Name “ Handels- und Gewerberegister “ (einfach Googeln)
  • rechts oben das Aktenzeichen ist Ihre eigene HRB Nummer an die kommt jeder heran, versuchen Sie mal eine Telefonnummer zu finden unter der Sie Herrn Rosen erreichen können, ich finde keine
  • die fett markierte Drohung „ACHTUNG:„in der Mitte, das ist absoluter Müll so eine Drohung spricht weder das Handelsregister, die Justizkasse noch irgendein Amtsgericht aus
  • der Betrag, in meinem Fall wurde ein Vordruck für die Anmeldung der UG benutzt diese vergünstigt die Anmeldung, in meinem Fall auf 160€, das wissen natürlich die Wenigsten
  • Am auffälligsten ist in diesem Fall die IBAN Nummer, hier steht BG für Bulgarien, es kann auch MA für Malta und auch ein ganz anderes Land sein, aber Achtung wenn dort DE steht heißt das noch lange nicht das Sie diesem Schreiben vertrauen können
  • Position 2 bei der Kostenstelle „Umsatzsteuerfrei“ nach  § 6a sowie § 6b, das ist die größte Frechheit. § 6a Ustg  (Quellefür  den Gesetzestext: Juris.de) behandelt die Innergemeinschaftliche Lieferung  und § 6b gibt es gar nicht

 

Ein Beispiel für eine echte Handelsregistereintrag – Kostenrechnung.

echte Handelsregistereintrag Rechnung Gebühr

Hierbei handelt es sich um eine echte Kostenrechnung, Gebühr, Rechung für den Handelsregistereintrag meiner Kapitalgesellschaft

Hier habe ich anhand meiner eigenen Rechnung ein Anschauungsbeispiel für eine echte Kostenrechnung. In meinem Fall von der Landeshauptkasse – Landesjustizkasse des Landes Brandenburg. Wie Sie sehen können ist hier alles wichtige vorhanden, eine überprüfbare Adresse,  eine Bankverbindung im Inland, die richtige Summe und das vielleicht wichtigste ein telefonischer Kontakt. Trotzdem könnte auch hier ein Callcenter im Ausland dahinter stecken also sollten Sie wirklich alles genau prüfen. In meinem Fall hat mich etwas die von mir grün markierte Bankverbindung gestört. Warum hat das Land Brandenburg ein Konto bei der Landesbank Hessen-Thüringen? Ein kurzer Anruf bei einer ziemlich genervten (ich war der 97igste an diesem Tag) aber dann doch sehr netten und kompetenten Sachbearbeiterin hat diese Frage auch aufgelöst.

Zusammenfassung
Betrug bei Gewerberegister- und Handelsregistereintrag.
Artikelüberschrift
Betrug bei Gewerberegister- und Handelsregistereintrag.
Beschreibung
Dieser Artikel ist ein schönes Beispiel was Betrüger alles versuchen um an Ihr Geld zu kommen.
Autor