Was sind Betriebsmittel? Beispiele für Betriebsmittel.

Was sind Betriebsmittel?

Betriebsmittel werden in der Betriebswirtschaft als die Mittel bezeichnet, die direkt oder auch indirekt für die Produktion von Artikeln, Waren oder Einrichtungen eingesetzt werden. Betriebsmittel sind Anlagen, Maschinen, sonstige Geräte  und Einrichtungen, die für einen längeren Gebrauch bestimmt sind, aber auch Personalkosten und Beratungskosten sind Betriebsmittel.

Zusammenfassend kann man sagen: Betriebsmittel sind also Mittel zur Gewährleistung des laufenden Betriebes.

Existenzgründung und Businessplan: Ein Leitfaden für erfolgreiche Start-ups
Der Businessplan: Geschäftspläne professionell erstellen Mit Checklisten und Fallbeispielen
Existenzgründung: In zehn Schritten zum Erfolg
Businessplan: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide)
Businessplan für Dummies
Existenzgründung und Businessplan: Ein Leitfaden für erfolgreiche Start-ups
Der Businessplan: Geschäftspläne professionell erstellen  Mit Checklisten und Fallbeispielen
Existenzgründung: In zehn Schritten zum Erfolg
Businessplan: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide)
Businessplan für Dummies
34,95 EUR
49,99 EUR
29,90 EUR
7,95 EUR
24,99 EUR
Existenzgründung und Businessplan: Ein Leitfaden für erfolgreiche Start-ups
Existenzgründung und Businessplan: Ein Leitfaden für erfolgreiche Start-ups
34,95 EUR
Der Businessplan: Geschäftspläne professionell erstellen Mit Checklisten und Fallbeispielen
Der Businessplan: Geschäftspläne professionell erstellen  Mit Checklisten und Fallbeispielen
49,99 EUR
Existenzgründung: In zehn Schritten zum Erfolg
Existenzgründung: In zehn Schritten zum Erfolg
29,90 EUR
Businessplan: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide)
Businessplan: TaschenGuide (Haufe TaschenGuide)
7,95 EUR
Businessplan für Dummies
Businessplan für Dummies
24,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 18.11.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Beispiele:

  • Liquide Mittel
  • Material- und Warenlager
  • Personalkosten
  • Mieten
  • Grundstücke
  • Transport- und Förderanlagen
  • Möbel wie Schreibtische und Regale
  • Aufwendungen für Marketingmaßnahmen
  • Kosten für eine Messeteilnahme
  • Beratungskosten für Steuerberatung, Unternehmensberatung, Marketing-Beratung
  • Rechte
  • Software
  • Lizenzen
  • Kosten für Genehmigungen
  • Patente
  • Forschung für neue Produkte
  • Entwicklung und Weiterentwicklung

Bei der Auslegung, was Betriebsmittel sind und was nicht kann es zu Unterschieden kommen.

Nach der DIN 33400:1983-10 werden auch Betriebs- und Hilfsstoffe zu den Betriebsmitteln gezählt. Die REFA* sieht Betriebs- und Hilfsstoffe nicht als Betriebsmittel an. *Verband für Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und Unternehmensentwicklung

Bedeutung in der Bilanz

Betriebsmittel werden in der Bilanz als Umlaufvermögen geführt.

Wichtig für den Businessplan

Betriebsmittel sind einer der wichtigsten Bausteine im Businessplan

Unterscheidungen

Es muss zwischen Betriebsmitteln, Betriebsstoffen und Betriebshilfsstoffen unterschieden werden.  Viele Betriebsmittel gehen nie direkt in das Produkt, ein deswegen ist eine verursachungsgerechte Kostenzurechnung oft schwierig.

Nützliche Videos zu Betriebsmittel:

Marius Ebert erklärt den Begriff Betriebsmittel.

Video zum Unterschied von Roh, Hilfs und Betriebsstoffe

  Alternative Schreibweisen und Falschschreibungen für Betriebsmittel: Betriebs-Mittel, Betribsmittel, Betriebsmiettel, Betribsmitel, Betriebsmitel, Bietriebsmittell, Beitriebsmittel, Betreibsmittel.

Zusammenfassung
betriebsmittel
Artikelüberschrift
betriebsmittel
Beschreibung
Definition und Beispiele für Betriebsmittel.
Autor