Matt Cutts Youtube Video: How to structure a site – Wie baut man eine Seite auf?

Wie immer zuerst das Original und dann unsere Übersetzung.

Aufbau einer Website: Echte Matt Cutts Video- Transkription  – Kein Übersetzertool-Text

Ok…Wie Sie sehen können, habe ich habe ich hier eine Weltkarte. Wussten Sie, dass auf der Welt mehr als  5000 Sprachen gesprochen werden? Wie viele davon unterstützt eigentlich Google? Nur so um die 100. Da fehlt also noch eine ganze Menge…

OK, weiter geht’s mit mehr Fragen.

Aufbau einer Website: Todd schreibt uns und sagt:

„Matt ich habe eine Frage. Einer meiner Kunden wird einen Domain-Namen erwerben, der sehr eng mit seinem Geschäft verbunden ist, und hat viele Links, die dort hin führen. Also er möchte jetzt eine 3-0-1 Umleitung zur endgültigen Webseite nach der Akquisition vornehmen. Die Frage lautet nun: Wird Google für diese 301- Umleitung ein Verbot geben?“ Allgemein gesagt, wahrscheinlich nicht. Es sollte in Ordnung sein, da Sie ja angegeben haben, dass es eng miteinander verbunden ist. Jedes Mal, wenn es einen tatsächlichen Zusammenschluss von zwei Geschäften oder zwei Domains gibt, die sich sehr ähneln, sollte es kein Problem sein, eine 301-Umleitung zu setzen. Wenn Sie allerdings eine Musik-Seite sind und plötzlich Links von einer Online Schuldenkonsolidierung, ordinäre bla, bla, bla…erhalten, könnte dies schon für Stirnrunzeln sorgen. Aber es hört sich an, als wäre es nur eine 08/15 Sache, daher ist meine Meinung dazu, dass es keine Probleme geben dürfte.

Aufbau einer Website: Berry schreibt uns:

„Was ist die beste Möglichkeit, eine Seite unter Verwendung von Verzeichnissen thematisch auszurichten? Setzt man das Main-Keyword auf das Verzeichnis oder auf die Index-Seite? Wenn Sie Verzeichnisse verwenden, dann für jedes einzelne Keyword?“ Das ist eine wirklich gute Frage.

Ich denke, Sie denken zu viel an Keywords und nicht genügend an Ihre Seiten-Architektur. Das ist jetzt meine persönliche Meinung, aber ich bevorzuge eine baumähnliche Architektur, also alles verzweigt sich gut und darüber hinaus macht es sich auch gut, wenn Sie Dinge in Themen einteilen. Wenn Sie also Kleidung verkaufen, können Sie „Pullover“ als ein Verzeichnis und „Schuhe“ als ein weiteres Verzeichnis anlegen usw. Wenn Sie das tun, enden Ihre Keywords schließlich in Verzeichnissen. Und was Verzeichnisse versus der tatsächliche Name der HTML Datei betrifft, macht es innerhalb des Google Bewertungsalgorithmus nicht wirklich einen Unterschied. Also ich denke, wenn Sie es durch Themen trennen, und sich vergewissern, dass diese Themen gut mit den Keywords übereinstimmen, von denen Sie erwarten, dass Ihre User diese eintippen, wenn Sie versuchen, Ihre Seite zu finden, dann sollten Sie gut ausgerüstet sein.

Aufbau einer Website: OK, Jody schreibt uns:

„Wenn eine E-Commerce-Seite URLs zu viele Parameter hat (sie hat die Anführungszeichen über ihren Parametern) und sie nicht indizierbar ist, ist es akzeptabel, die Google Richtlinien zu verwenden, um stattdessen statische HTML Seiten dem Googlebot –Index anzubieten?“ Das ist etwas, womit man sehr vorsichtig umgehen muss, weil wenn Sie das nicht sind, Sie des Cloaking bezichtigt werden können.  Cloaking zeigt Usern einen anderen Content als die Googlebot und Sie wollen den exakt gleichen Contents an Ihre User weitergeben wie Sie das an Googlebot tun. Also mein Rat wäre noch mal zu der Frage zurückgehen, die ich vor einem Moment beantwortet habe, über dynamische Parameter und URLs. und dann schauen, ob es eine Möglichkeit gibt, es zu verbinden so dass sowohl Benutzer und Google beide das gleiche Verzeichnis sehen. Und wenn Sie das schaffen, ist das viel besser. Egal, welche HTML Seiten Sie zeigen, wenn Benutzer auf die gleiche Seite gehen, werden Sie nicht umgeleitet oder gehen woanders hin. Sie müssen genau die gleiche Seite sehen, wie Googlebot gesehen hat. Das ist das wesentlichste Kriterium von Cloaking und deshalb müssen Sie vorsichtig sein.

Aufbau einer Website: John Willy schreibt uns.

Er sagt: „Ich würde gern den A/B-Test auf meiner statischen HTML Seite verwenden. Wird Google meine PHP-Umleitung so verstehen, wie sie ist oder werden die meine Seite wegen Cloaking bestrafen? Wenn das ein Problem ist, gibt es eine bessere Art des A/B-Tests?“ Das ist eine gute Frage. Wenn Sie können, würde den A/B-Test in einem anderen Bereich verwenden wo Suchmaschinen diese nicht indexieren werden, weil jedes Mal, wenn wir auf eine Seite gehen und wir einen anderen Content sehen oder wenn man neu ladet und einen anderen Content sieht – sieht das wirklich etwas seltsam aus!mw. Also wenn Sie können, ist es besser robots.txt zu verwenden oder .htaccess – Dateien oder etwas, um sicherzugehen, dass Googlebot ihre A/B-Tests nicht indexiert. Was ich hier tun würde, ist das Folgende: Ich würde keine PHD Umleitung benutzen. Womit Sie aber vorsichtig sein sollten und das habe ich vor einer Weile schon in einer anderen Session erwähnt: Sie sollten nichts Besonderes für GoogleBot machen.  Behandeln Sie es einfach wie ein normaler User. Und das ist auch die sicherste Art, nicht mit Cloaking in Verbindung gebracht zu werden.

Aufbau einer Website: Und zum Schluss stellt zum Todd noch eine Frage:

„Wie sieht’s mit einer richtigen Frage aus? Ginger oder Mary Ann?“ Ich denke, ich entscheide mich für Mary Ann. Soweit so gut für diesmal!

Diese Matt Cutts Übersetzung vom Video How to structure a site wurde erstellt durch Susann Delgado von sprachtraining-delgado.de empfohlen von X-Konzept.

Zusammenfassung
Artikelüberschrift
Aufbau einer Website - How to structure a Site Viedeoübersetzung Matt Cutts
Autor